transformers rise of the beasts

Film
Titel Transformers: Aufstieg der Bestien
Originaltitel Transformers: Rise of the Beasts
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2023
Länge 128 Minuten
Altersfreigabe
  • FSK 12[1]
  • JMK 12[2]
Stab
Regie Steven Caple Jr.
Drehbuch Joby Harold,
Darnell Metayer,
Josh Peters,
Erich Hoeber,
Jon Hoeber
Produktion Michael Bay,
Tom DeSanto,
Lorenzo di Bonaventura,
Duncan Henderson,
Don Murphy,
Mark Vahradian
Musik Jongnic Bontemps
Kamera Enrique Chediak
Schnitt Joel Negron,
William Goldenberg
Besetzung
  • Anthony Ramos: Noah Diaz
  • Dominique Fishback: Elena Wallace
  • Lauren Vélez: Breanna Diaz
  • Tobe Nwigwe: Reek
  • Dean Scott Vazquez: Kris Diaz
  • Michael Kelly: Agent Burke
  • Sarah Stiles: Jillian

Transformers (Stimmen/Original):

  • Peter Cullen: Optimus Prime
  • Pete Davidson: Mirage
  • Ron Perlman: Optimus Primal
  • Peter Dinklage: Scourge
  • Liza Koshy: Arcee
  • Michelle Yeoh: Airazor
  • Cristo Fernández: Wheeljack
  • MJ Rodriguez: Nightbird
  • John DiMaggio: Stratosphere
  • Tongayi Chirisa: Cheetor
  • Colman Domingo: Unicron
  • David Sobolov: Rhinox, Battletrap
→ Synchronisation
Chronologie

← Bumblebee

Bạn đang xem: transformers rise of the beasts

Transformers One →

Transformers: Aufstieg der Bestien (Originaltitel: Transformers: Rise of the Beasts) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm des Regisseurs Steven Caple Jr. und hauptsächlich von der Transformers: Beast Wars-Storyline beeinflusst.[3] Der Film ist der siebte Teil der Transformers-Filmreihe, eine Fortsetzung von Bumblebee (2018) und der erste Teil einer geplanten Trilogie. Die menschlichen Hauptcharaktere werden von Anthony Ramos, Dominique Fishback und Tobe Nwigwe gespielt, die Stimmen der Transformers werden von Peter Cullen, Ron Perlman und Peter Dinklage gesprochen. Der Film dreht sich um drei Fraktionen von Transformers, die mit der Vergangenheit der Erde verbunden sind. Transformers: Aufstieg der Bestien wurde am 9. Juni 2023 von Paramount Pictures in den USA und einen Tag vorher in Deutschland veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1994 geraten ein ehemaliger Soldat und Elektronikspezialist aus Brooklyn und eine Archäologin durch ein weltumspannendes Abenteuer mit den Autobots in einen uralten Konflikt, der mit den beiden folgenden Gruppen der Transformers-Rasse zusammenhängt: den Maximals und den Terrorcons.[3]

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Produzent Lorenzo di Bonaventura lặng Dezember 2018 nach der Zukunft des Transformers-Franchise gefragt wurde, erklärte er, dass ein weiterer großer Transformers-Film produziert werden wird und dass er anders sein wird als jene, die er zuvor gemacht hat. Er beschrieb den Prozess eher als eine „Evolution“ und sagte, dass es mehr Freiheit gibt. Nach dem Erfolg von Bumblebee räumte er ein, dass die Reihe einige Änderungen in Ton und Stil vornehmen wird.[4]

Regisseur Travis Knight sagte, sein Ziel sei es, zu seinem Animationsstudio Laika zurückzukehren,[5] obwohl er zugab, dass er ein paar Ideen für eine Fortsetzung von Bumblebee habe. John Cena bekundete Interesse daran, seine Rolle in einer Fortsetzung zu wiederholen.[6] Die Schriftstellerin Christina Hodson sagte, dass sie weiß, wohin sie mit dem nächsten Drehbuch gehen will.[7] Ende Januar 2019 wurde aufgrund des internationalen Kinoerfolgs des Films eine Fortsetzung angekündigt.[8] Im März bestätigte Lorenzo di Bonaventura, dass sie ein Drehbuch für eine Fortsetzung von Bumblebee entwickeln.[9]

Im Januar 2020 arbeitete Paramount Pictures Berichten zufolge an zwei verschiedenen Transformers-Filmen, einem von James Vanderbilt und einem anderen von Joby Harold.[10] Im November wurde Steven Caple Jr. engagiert, um Harolds Drehbuch zu verfilmen.[11] Im Februar wurde bekannt, dass der Film unter dem Arbeitstitel Transformers: Beast Alliance läuft, was auf die Einführung von Charakteren aus der Serie Beast Wars hindeutet.[12]

Während einer virtuellen Veranstaltung von Paramount lặng Juni enthüllten Lorenzo di Bonaventura und Caple den offiziellen Titel „Transformers: Rise of the Beasts“ (der sowohl eine Bumblebee-Fortsetzung als auch ein „Beast Wars“-Film in einem ist)[13] und bestätigten, dass er dabei sein würde die Terrorcons, die Maximals und die Predacons lặng Film vorzustellen.[3] Die visuellen Effekte für die Transformers-Charaktere wurden von der Moving Picture Company hergestellt[14] und nicht von Industrial Light & Magic wie bei den vorherigen Filmen. Der Ton und die Handlung des Films wurden stark von Terminator 2 – Tag der Abrechnung (1991) beeinflusst.[15]

Dreharbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dreharbeiten begannen am 7. Juni 2021 in Los Angeles.[16] Auch in Machu Picchu, Montreal[17] und Brooklyn wurden Dreharbeiten durchgeführt. Am đôi mươi. Oktober 2022 wurde bekannt gegeben, dass die Dreharbeiten beendet sind.[18]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jongnic Bontemps komponierte die Filmmusik, nachdem er zuvor mit Caple an seinem Regiedebüt The Land gearbeitet hatte. Bontemps ist die erste Person of màu sắc, die für einen Live-Action-Transformers-Film die Musik komponiert hat, und der dritte Komponist nach Steve Jablonsky und Dario Marianelli.[19]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation des Films übernahm abermals die Interopa Film GmbH aus Berlin. Das Dialogbuch stammt von Tobias Neumann, während Tobias Meister erneut die Dialogregie übernahm.[20]

Xem thêm: Bongdalu chức năng đáng tin cậy cho người yêu thể thao trên 90P TV

Menschen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Deutscher Synchronsprecher
Noah Diaz Anthony Ramos Nicolás Artajo
Elena Wallace Dominique Fishback Samina König
Breanna Diaz Lauren Vélez Iris Artajo
Reek Tobe Nwigwe Tobias Schmitz
Kris Diaz Dean Scott Vazquez Tom Kanty
Agent Burke Michael Kelly Frank Röth
Jillian Sarah Stiles Yvonne Greitzke

Transformers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Originalsprecher Deutscher Sprecher
Optimus Prime Peter Cullen Reiner Schöne
Mirage Pete Davidson Lucas Wecker
Optimus Primal Ron Perlman Tilo Schmitz
Scourge Peter Dinklage Claus-Peter Damitz
Arcee Liza Koshy Sophia Flörsch
Airazor Michelle Yeoh Arianne Borbach
Wheeljack Cristo Fernández Karim El Kammouchi
Nightbird MJ Rodriguez Carolina Vera
Stratosphere John DiMaggio
Cheetor Tongayi Chirisa Eko Fresh
Unicron Colman Domingo Torsten Michaelis
Apelinq David Sobolov Oliver Stritzel

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Kritikerstimmen zum Film waren sehr gemischt. Bei Rotten Tomatoes konnte der Film bislang 53 % der 212 Kritiker überzeugen und der Bewertungs-Mittelwert liegt bei 5,2 von 10. Dahingegen wurde er vom Publikum sehr positiv aufgenommen und erhielt 4,5 von 5 Sternen, 91 % der Zuschauer bewerteten Aufstieg der Bestien positiv.[21] In der US-amerikanischen Website Metacritic erhielt der Film einen Metascore von 42 Punkten, basierend auf 51 Kritiken.[22]

Julius Vietzen von Filmstarts.de vergibt 2,5 von 5 Sternen und legt besonderes Augenmerk auf die Charakterentwicklungen: "Es ist schon bezeichnend, dass nicht etwa Noah oder Elena die stärkste Entwicklung lặng Film durchlaufen, sondern Optimus Prime. Denn der wandelt sich hier vom frustriert-grantigen Krieger zu dem weisen und wohlmeinenden Anführer, den man aus den bisherigen „Transformers“-Filmen kennt."[23]

Simone Lo Bartolo bei GQ stimmt zu: "Die Figuren von Noah Diaz und Elena Wallace entfalten sich mit einer bemerkenswerten Eindimensionalität und bieten bei Weitem nicht so sánh viele Ecken und Kanten, wie man es sich als aufmerksamer Zuschauer wünschen würde. Schließlich wird ständiges Prügeln, Schießen und in-die-Luft-jagen ziemlich schnell ermüdend, wenn es an facettenreichen Charakteren mangelt, mit denen man mitfiebern kann." In seinem Fazit betont Lo Bartolo: "Mit jedem Knall und jeder Explosion verliert der Film einen Teil seiner Anziehungskraft, was zeigt, dass selbst die lebhaftesten Schlachten und sorgfältigsten Animationen eine gut entwickelte Story und tiefgründige Charaktere nicht ersetzen können."[24]

Einspielergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An seinem Eröffnungswochenende spielte Aufstieg der Bestien 61 Millionen US-Dollar in den USA und Kanada ein. Das weltweite Einspielergebnis liegt bei 407,7 Millionen, davon kommen 146,7 aus Nordamerika und 80,4 aus Trung Quốc.[25] In Deutschland lockte der Film 369.249 Besucher ins Kino.[26]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Annie Awards 2024

  • Nominierung für die Beste Figurenanimation in einem Realfilm[27]

Artios Awards 2024

  • Nominierung für den „Zeitgeist Award“ (Wittney Horton, Ruth Lambert, Robert McGee & Eve Streger)[28]

NAACP Image Awards 2024

  • Nominierung für die Beste Filmmusik (Jongnic Bontemps)[29]

People’s Choice Awards 2024

Xem thêm: trịnh khải

  • Nominierung als Bester Actionfilm[30]

Satellite Awards 2023

  • Nominierung für die Besten visuellen Effekte[31]

Saturn-Award-Verleihung 2024

  • Nominierung als Bester Science-Fiction-Film

Fortsetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 2022 gab Paramount bekannt, dass Rise of the Beasts der erste von drei neuen Teilen der Transformers -Reihe sein wird.[32] Die erste Fortsetzung wird laut Regisseur Caple Jr. ein Crossover mit der G.I. Joe-Filmreihe und zum Großteil auf anderen Planeten spielen.[33]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Transformers: Aufstieg der Bestien bei IMDb
  • Transformers: Aufstieg der Bestien bei Rotten Tomatoes (englisch)
  • Transformers: Aufstieg der Bestien bei Metacritic (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Transformers: Aufstieg der Bestien. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 243275).
  2. Alterskennzeichnung für Transformers: Aufstieg der Bestien. Jugendmedien­kommission.
  3. a b c Matt Grobar: Steven Caple Jr. & Lorenzo Di Bonaventura Unveil Title For Seventh ‘Transformers’ Film, Tease New Character & Story Details. In: Deadline. 22. Juni 2021, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  4. Fred Topel: The Next ‘Transformers’ Movie Won’t Be A Reboot, But It Will Be „Different“ [Exclusive]. 10. Dezember 2018, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  5. Cooper Hood: Bumblebee’s Travis Knight Says He’s Not Directing Guardians of the Galaxy 3. 4. Dezember 2018, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  6. Gina Carbone: John Cena Would Love To Make A Sequel To Bumblebee. 4. Januar 2019, abgerufen am 14. Dezember 2022 (englisch).
  7. Margeaux Sippell: ‘Bumblebee’ Screenwriter Hints About ‘Birds of Prey,’ ‘Batgirl’ and Why She Writes About Female Superheroes. In: Variety. 2. Januar 2019, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  8. Nancy Tartaglione: ‘Bumblebee’ Buzzes Past $400M WW – What’s Next For The Autobots. In: Deadline. đôi mươi. Januar 2019, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  9. Liam Nolan: Transformers: The Last Knight is Getting a Sequel. 16. März 2019, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  10. Borys Kit: New ‘Transformers’ Movies in the Works With ‘Zodiac,’ ‘Army of the Dead’ Writers. In: The Hollywood Reporter. 27. Januar 2020, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  11. Justin Kroll: ‘Transformers’: ‘Creed 2’ Director Steven Caple Jr. Tapped To Direct Next Installment In Paramount And Hasbro Franchise. In: Deadline. 17. November 2020, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  12. Transformers: Beast Alliance: Live-Action Blockbuster Gets Working Title and Explosive New Story Details Revealed: Exclusive – The Illuminerdi. 5. Februar 2021, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  13. Adam B. Vary: ‘Transformers: Rise of the Beasts’ Revealed at Virtual Event With Director Steven Caple Jr. In: Variety. 22. Juni 2021, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  14. MPCVFX auf Instagram: „We’re excited đồ sộ announce that Transformers: Rise of the Beasts is coming đồ sộ MPC Film! We are now hiring VFX artists and Production crew for the movie. ‘Returning đồ sộ the action and spectacle that first captured moviegoers around the world 14 years ago with the original Transformers, Transformers: Rise of the Beasts will take audiences on a ‘90s globetrotting adventure and introduce the Maximals, Predacons, and Terrorcons đồ sộ the existing battle on earth between Autobots and Decepticons.’ Get in touch with our recruiters @thefocuscareers and #JoinTheTeam. Check out all our job opportunities over at The Focus’ careers page and get in tương tác. #transformers #transformersriseofthebeasts #JoinTheTeam #teamMPC #teamMPCFilm #VFXjobs #insideMPCFilm #filmmaking #animation #vfxartist #computergraphics #cgi #visualeffects #film“. Abgerufen am 14. Dezember 2022.
  15. Tyler Treese: Transformers: Rise of the Beasts Takes Inspiration from 90s kích hoạt Flicks. In: ComingSoon.net – Movie Trailers, TV & Streaming News, and More. 4. Juli 2021, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  16. Untitled Transformers Universe Project (w/t: Beast Alliance). 29. März 2021, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  17. Corey Atad: ‘Transformers 7’ Title Announced: ‘Transformers: Rise Of The Beasts’. In: ET Canada. 22. Juni 2021, abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  18. Dirk Libbey: Transformers: Rise Of The Beasts Has Wrapped, And The Director Celebrated With Optimus Prime. đôi mươi. Oktober 2021, abgerufen am 14. Dezember 2022 (englisch).
  19. Jongnic Bontemps đồ sộ Compose Music for Steven Caple Jr.’s ‘Transformers: Rise of the Beasts’ | Film Music Reporter. Abgerufen am 14. Dezember 2022 (amerikanisches Englisch).
  20. Transformers: Aufstieg der Bestien. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 8. Juni 2023.
  21. Transformers: Aufstieg der Bestien. In: Rotten Tomatoes. Fandango, abgerufen am 10. Juli 2023 (englisch).
  22. Transformers: Aufstieg der Bestien. In: Metacritic. Abgerufen am 4. Juli 2023 (englisch).
  23. Julius Vietzen: Die Filmstarts-Kritik zu Transformers 7: Aufstieg der Bestien. Abgerufen am 7. Juli 2023.
  24. Simone Lo Bartolo: “Transformers 6: Aufstieg der Bestien” lặng Kino: Bombastisches Robo-Chaos. In: GQ. Condé Nast, 7. Juni 2023, abgerufen am 7. Juli 2023 (deutsch).
  25. Transformers: Rise of the Beasts. Abgerufen am 4. Juli 2023.
  26. Die erfolgreichsten Filme in Deutschland 2023. Abgerufen am 4. Juli 2023.
  27. Carolyn Giardina: ‘Nimona’ Leads Annie Awards Animated Feature Competition With Nine Noms; Snubs Include ‘Wish,’ Which Was Shut Out In: The Hollywood Reporter am 11. Januar 2024, abgerufen am 12. Januar 2024.
  28. Tyler Coates: Casting Society Artios Awards: ‘Barbie,’ ‘Killers of the Flower Moon’ and ‘Oppenheimer’ Among Nominees In: The Hollywood Reporter am 12. Januar 2024, abgerufen am 13. Januar 2024.
  29. Hilary Lewis: ‘The màu sắc Purple’ Tops NAACP Image Awards Nominations In: The Hollywood Reporter am 25. Januar 2024, abgerufen am 26. Januar 2024.
  30. Brett Malec: 2024 People's Choice Awards: Complete List of Nominees In: E! Entertainment Television am 11. Januar 2024, abgerufen am 11. Januar 2024.
  31. Erik Anderson: International Press Academy Satellite Awards Nominations: ‘Oppenheimer,’ ‘Succession’ Lead In: awardswatch.com am 18. Dezember 2023, abgerufen am đôi mươi. Dezember 2023.
  32. ‘Transformers: Rise of the Beasts’ đồ sộ be First of Planned Trilogy. 15. Februar 2022, abgerufen am 13. Juni 2023 (englisch).
  33. Nick Romano: Inside the top-secret plans for Transformers and G.I. Joe. In: ew.com. Entertainment Weekly, abgerufen am 13. Juni 2023 (englisch).