kim sung kyun

Kim Sung-kyun (2015)
Kim Sung-kyun (2015)
Kim Sung-kyun (2015)
Koreanische Schreibweise
Hangeul 김성균
Revidierte
Romanisierung
Gim Seong-gyun
McCune-
Reischauer
Kim Sŏnggyun

Kim Sung-kyun (* 25. Mai 1980 in Daegu, Südkorea) ist ein südkoreanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kim begann seine Karriere als Theaterspieler und debütierte 2008 in dem Stück Room Number 13.[1] Nachdem er seine Karriere erfolgreich formte und in weiteren Stücken spielte, feierte er 2012 sein Filmdebüt in Nameless Gangster an der Seite von Ha Jung-woo und Choi Min-sik. Seine nächste große Rolle hatte er in Iut Saram (이웃사람, 2012) als Serienmörder. Für beide Filme erhielt er zahlreiche Preise in der Kategorie Bester Neuer Darsteller. Von domain authority an erhielt er sehr viele Rollenangebote und erweiterte sein Portfolio um Fernsehserien. Seine erste Hauptrolle hatte er in dem Film We Are Brothers (우리는 형제입니다, 2014) unter Regie von Jang Jin.[1]

Bạn đang xem: kim sung kyun

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Nameless Gangster (범죄와의 전쟁: 나쁜놈들 전성시대 Beomjoewa-ui Jeonjaeng: Nappeunnom-deul Jeonseong Sidea)
  • 2012: The Neighbor (이웃사람 Iut Saram)
  • 2013: Man on the Edge
  • 2013: South Bound (남쪽으로 튀어)
  • 2013: Secretly, Greatly (은밀하게 위대하게)
  • 2013: Hwayi: A Monster Boy (화이: 괴물을 삼킨 아이)
  • 2013: Fasten Your Seatbelt (롤러코스터)
  • 2013: The Suspect (용의자 Yonguija)
  • 2014: Kundo – Pakt der Gesetzlosen (군도: 민란의 시대)
  • 2014: We Are Brothers (우리는 형제입니다 Uri-neun Hyeongje-imnida)
  • 2015: Chronicle of a Blood Merchant (허삼관 Heo Samgwan)
  • 2015: The Deal (살인의뢰)
  • 2015: The Chosen: Forbidden Cave (퇴마: 무녀굴 Toema: Munyeogul)
  • 2016: Phantom Detective (탐정 홍길동: 사라진 마을)
  • 2017: The Prison (프리즌)
  • 2017: The Sheriff in Town (보안관 Boangwan)
  • 2017: The Poet and the Boy (시인의 사랑 Sin-ui Sarang)
  • 2017: The Preparation (채비 Chaebi)
  • 2017: Wretches (괴물들 Goemul-deul)
  • 2018: Golden Slumber (골든 슬럼버)
  • 2018: Fengshui (명당 Myeongdang)
  • 2018: The Witness (목격자 Mokgyeokja)

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: I Can Hear Your Voice ()
  • 2013: Reply 1994 (응답하라 1994)
  • 2014: Cunning Single Lady (앙큼한 돌싱녀)
  • 2015: Reply 1988 (응답하라 1988)
  • 2016: Moon Lovers: Scarlet Heart Ryeo (달의 연인 - 보보경심 려)
  • 2016: Entourage (안투라지)
  • 2017: Untouchable (언터처블)
  • 2022: Grid (그리드)
  • 2023: Moving (무빙)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baeksang Arts Awards

  • 2012 in der Kategorie Bester Neuer Darsteller für Nameless Gangster

Buil Film Awards

  • 2012 in der Kategorie Bester Neuer Darsteller für Nameless Gangster

Korean Culture and Entertainment Awards

Xem thêm: phim siêu nhân

  • 2012 in der Kategorie Bester Neuer Darsteller für Nameless Gangster

Daejong-Filmpreis

  • 2012 in der Kategorie Bester Neuer Darsteller für The Neighbour

Korean Association of Film Critics Awards

Xem thêm: vua hai kich

  • 2012 in der Kategorie Bester Neuer Darsteller für The Neighbour

Busan Film Critics Awards

  • 2012 in der Kategorie Bester Neuer Darsteller für The Neighbour

Korea Drama Awards

  • 2014 in der Kategorie Bestes Fernsehpaar mit Min Do-hee für Reply 1994

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kim Sung-kyun bei IMDb
  • Kim Sung-kyun in der Korean Movie Database
  • Kim Sung-kyun auf HanCinema
  • Kim Sung-kyun auf Facebook

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b KIM Sung-kyun. In: Korean Film Biz Zone. Abgerufen am 31. Oktober 2018 (englisch).

Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge yên ổn Koreanischen. Kim ist hier somit der Familienname, Sung-kyun ist der Vorname.

Personendaten
NAME Kim, Sung-kyun
ALTERNATIVNAMEN 김성균 (Hangeul); Gim, Seong-gyun (revidierte Romanisierung); Kim, Sŏnggyun (McCune-Reischauer)
KURZBESCHREIBUNG südkoreanischer Schauspieler
GEBURTSDATUM 25. Mai 1980
GEBURTSORT Daegu, Südkorea